Corona: Inzidenz nähert sich der 50 an

Wien. Die Lage in Österreich bessert sich zunehmend: 644 neue Corona-Infektionen sind seit Freitag verzeichnet worden. Das liegt weit unter dem Schnitt der vergangenen sieben Tage (911). Die Sieben-Tages-Inzidenz betrug 71,6 Fälle auf 100.000 Einwohner. Mit gestern gibt es in Österreich 11.151 aktive Fälle, um 1.651 weniger als am Freitag. 15 Todesfälle gab es laut Gesundheitsministerium seit gestern (Sieben-Tages-Schnitt: täglich 13,7). Insgesamt hat die Covid-19-Pandemie seit Ausbruch 10.470 Tote in Österreich gefordert. Pro 100.000 Einwohner sind seit Beginn der Pandemie 117,6 Menschen mit Covid-19 gestorben. Im Krankenhaus lagen gestern (Stand: 9.30 Uhr) 973 Covid-Patienten, das sind um 19 weniger als am Freitag, 321 davon auf Intensivstationen (minus einer Person seit gestern, minus 84 innerhalb einer Woche). Die Positiv-Rate der innerhalb von 24 Stunden eingemeldeten PCR-Tests (54.303 aussagekräftig) betrug 1,2 Prozent. Dieser Wert liegt unter dem Schnitt der vergangenen Woche (1,5 Prozent).

Wann & Wo | template