Rorschach: Mann stirbt bei Wohnungsbrand

In der Nacht auf gestern, kurz nach Mitternacht, sorgte ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Rorschach für ein Großaufgebot der Rettungskräfte. Beim Eintreffen der ersten ­Polizeipatrouille war bereits offenes Feuer im Bereich der obersten Wohnung erkennbar. Den Polizisten war es aufgrund der Rauchentwicklung und der Hitze unmöglich, vorzudringen. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich 15 Personen in dem Mehrfamilienhaus. Ein Mann kam bei dem Brand ums Leben. Der Sachschaden beläuft sich auf über 100.000 Euro. Foto: polizeischweiz

Wann & Wo | template