Queen mit abgespeckter Geburtstagsparade gefeiert

Mit einer kleineren und coronagerechten Militärparade ist in Großbritannien der 95. Geburtstag von Königin Elizabeth II. gefeiert worden. Statt der traditionell üppigen Geburtstagsparade „Trooping the Colour“ wurden die offiziellen Feierlichkeiten zu Ehren der Queen gestern wie im Vorjahr mit einer schlichteren Zeremonie auf Schloss Windsor begangen. Gardisten mit ihren roten Uniformen und Bärenfellmützen hielten dabei penibel genau den Corona-Abstand zueinander ein, während sie die Queen mit Parademärschen und der mehrmals gespielten Hymne „God Save the Queen“ hochleben ließen. Symbolfoto: AFP

Wann & Wo | template