Delta-Variante: „Müssen Impftempo erhöhen!“

„Wir laufen Gefahr, die Fehler desvergangenen Sommers exakt zuwiederholen“, warnt Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres. Symbolfto: APA

„Wir laufen Gefahr, die Fehler des
vergangenen Sommers exakt zu
wiederholen“, warnt Ärztekammer-
Präsident Thomas Szekeres. Symbolfto: APA

Ärztekammer-Präsident Szekeres warnt vor fehlender Vorsicht.

„Wir laufen Gefahr, die Fehler des vergangenen Sommers exakt zu wiederholen“, hat Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres gestern gewarnt. Auch damals hätten die politisch Verantwortlichen gedacht, das Virus sei nun einfach verschwunden. Der einzige Unterschied sei, dass es nun Impfstoffe gibt. „Diese müssen wir nun dringend kaufen und schnell verimpfen.“ Vor allem angesichts der Delta-Variante des Coronavirus sei das wichtiger denn je – denn bei dieser Variante brauche es für einen effektiven Schutz das vollständig erfüllte Impfschema, meint der Ärzte-
kammerpräsident.

Organisation verbessern

Derzeit habe aber fast die Hälfte der impfbaren Bevölkerung noch nicht einmal einen Stich erhalten hat und sei völlig ungeimpft. „Das Impftempo muss dringend erhöht werden und die Organisation muss verbessert werden.“ Er könne auch nicht verstehen, warum der Bundeskanzler schon jetzt eine Million Impfdosen an das Ausland verschenke. Unterdessen sind in Niederösterreich gestern zwei weitere Fälle der Delta-Variante des Coronavirus gemeldet worden, die Gesamtzahl dort stieg damit auf 21.

Wann & Wo | template