Briefmarke für 8,1 Mio. Euro versteigert

Ludwigsburg. Die sogenannte „Rote Mauritius“, eine der berühmtesten und seltensten Briefmarken der Welt, ist in Ludwigsburg für 8,1 Millionen Euro versteigert worden. Der neue Eigentümer ist nach Auskunft des Auktionshauses ein deutschsprachiger Sammler aus Europa. Das Exemplar mit dem Titel „1847 Mauritius 1d Ball Cover“ war gestern für einen Startpreis von vier Millionen Euro von einem Privateigentümer angeboten worden. Nach Angaben des Auktionshauses wechselt der historisch wertvolle Umschlag mit der Briefmarke nur alle paar Jahrzehnte seinen Besitzer. Insgesamt hatten sich drei Interessenten beim Bieten am Telefon Hoffnungen gemacht.

Wann & Wo | template