Kind (5) unternimmt gefährlichen Ausflug

Die Fünfjährige büxte aus und ging ­Rollerfahren. Symbolfoto: AFP

Die Fünfjährige büxte aus und ging ­Rollerfahren. Symbolfoto: AFP

Illertissen. Eine Fünfjährige hat mit ihrem Tretroller unbemerkt von ihren Eltern einen gefährlichen Ausflug auf eine stark befahrene Straße unternommen. Einer Verkehrsteilnehmerin bemerkte das Kind, das am Freitagnachmittag immer wieder auf eine Kreuzung in Illertissen (Landkreis Neu-Ulm) fuhr, wie die Polizei gestern mitteilte. Auf der Suche nach den Eltern begleitete die Frau das Mädchen zu einem nahe gelegenen Supermarkt. Da dort jedoch keine Angehörigen zu finden waren, übergab sie das Kind der Polizei. Die Beamten nahmen das Mädchen mit auf die Polizeistation und „bespaßten“ es eigenen Angaben zufolge bestmöglich. Kurze Zeit später holten Angehörige die Kleine ab.

Wann & Wo | template