Jupitermond: NASA beauftragte SpaceX

Wien. Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat das Unternehmen SpaceX von Tesla-Gründer Elon Musk mit einer Mission zum Jupitermond Europa beauftragt – wegen Verzögerungen und Kostensteigerungen bei der Entwicklung ihrer eigenen SLS-Rakete dafür. Die „Europa Clipper“-Mission soll im Oktober 2024 mit einer Falcon Heavy-Schwerlastrakete vom Kennedy Space Center in Florida starten, um den eisigen Himmelskörper zu erforschen und dort nach Lebensspuren zu suchen. Die Schubkraft der Falcon Heavy entspricht etwa der von 18 Jumbo-Jets.

Wann & Wo | template