Loveparade-Unglück jährt sich zum 11. Mal

Duisburg. Vor elf Jahren starben bei der Loveparade in Duisburg 21 junge Menschen in einem unfassbaren Gedränge. Zum gestrigen Jahrestag besuchten Angehörige und Verletzte die Unglücksstelle, auch bei der „Nacht der 1000 Lichter“ am Freitagabend war der Opfer gedacht worden. An der Gedenkstätte und im Zugangstunnel wurden dabei zahlreiche Kerzen entzündet. Am 24. Juli 2010 waren am einzigen Ein- und Ausgang der Technoparade 21 Menschen im Alter von 17 bis 38 Jahren erdrückt worden. Mindestens 652 Loveparade-Besucher wurden damals verletzt.

Wann & Wo | template