Räuber weiterhin auf der Flucht

Der unbekannte Täter, der am Freitagabend einen Supermarkt in Bregenz überfallen hat, war auch gestern weiterhin flüchtig. Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Das Landeskriminalamt fahndet noch immer nach jenem Unbekannten, der am Freitagabend in Bregenz ein Lebensmittelgeschäft überfallen hat. Die Erhebungen zu dem Raub seien im Gange, bisher habe es aber keine Festnahme gegeben, teilte die Landespolizeidirektion gestern früh mit.

Bewaffneter Überfall

Der Mann betrat am frühen Freitagabend gegen 17.35 Uhr vermummt und bewaffnet einen Supermarkt in der Landstraße und erbeutete bei dem Überfall Bargeld aus der Kasse in noch unbekannter Höhe. Er flüchtete im Anschluss offenbar auf einem schwarzen Mountainbike. Der Fluchtweg führte vom Supermarkt in der Landstraße zum Radweg Richtung Weidachknoten, bzw. zur Schule Weidach.

Zeugenaufruf

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Landeskriminalamt unter 059133/80-3333 in Verbindung zu setzen.

<p class="caption">Im und um den Supermarkt kamen Spürhunde der Polizei zum Einsatz. Fotos: VOL Live/Haller</p>

Im und um den Supermarkt kamen Spürhunde der Polizei zum Einsatz. Fotos: VOL Live/Haller

täterbeschreibung


Die Polizei gab gestern eine
aktualisierte Beschreibung des
flüchtigen Täters aus:


• Männlich, 20 bis 30 Jahre alt
• Normale bis sportliche Statur
• Ca. 170 cm groß
• Trug dunkle Oberbekleidung
sowie blaue Jeans

• Sprach Vorarlberger Dialekt

Wann & Wo | template