Experte: Vierter Lockdown droht

Bald wieder geschlossene Cafés? Nach Ansicht von Intensivmediziner Walter Hasibeder droht genau das, wenn die Impfquote nicht weiter steigt. Foto: APA

Bald wieder geschlossene Cafés? Nach Ansicht von Intensivmediziner Walter Hasibeder droht genau das, wenn die Impfquote nicht weiter steigt. Foto: APA

Statt auf Intensiv- schaut der Mediziner auf Normalbetten-Belegung.

Der Intensivmediziner Walter Hasibeder sieht „durchaus die Gefahr, dass man in einen vierten Lockdown geht“, wenn die Durchimpfungsrate weiterhin bei rund 60 Prozent bleibt. Auch ohne eine Überlastung der Intensivstationen könnten zudem „in großem Maß Planoperationen wieder abgesagt werden müssen“, warnte der Präsident der Gesellschaft für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivmedizin. Derzeit sei eher die Belegung der Normalbetten ein Problem. „Das kann sicher bald der Fall sein“, sagte er der APA zur Verschiebung orthopädischer oder unfallchirurgischer Operationen.

Wieder Maskenpflicht?

Zu überlegen sei wieder eine Maskenpflicht in geschlossenen Räumen. „Klar wird man weiter viel testen müssen“, forderte Hasibeder. Er riet dazu, dass man die Testungen, „wenn man schon keine Impfpflicht machen will, kostenpflichtig macht“.

Wann & Wo | template