Schwerer Brand in Wolfurt

Bei den Löscharbeiten waren die Feuerwehren Wolfurt und Bildstein im Einsatz.  Fotos: Maurice Shourot

Bei den Löscharbeiten waren die Feuerwehren Wolfurt und Bildstein im Einsatz.  Fotos: Maurice Shourot

In der Nacht auf gestern kam es in Wolfurt zu einem Dachstuhlbrand des Alpenvereinshauses.

Die Vereinsmitglieder kamen am Freitagabend zu ihrem wöchentlichen Treffen zusammen, dabei feuerten sie einen Holzofen ein. Als zu später Stunde der Kamin in Brand geriet und sich das Feuer ausbreitete, griffen die Anwesenden zu einem Handfeuerlöscher, mit dem sich die Flammen aber nicht eindämmen ließen. In weiterer Folge entfernten sie sich aus dem Gebäude und überließen die Löscharbeiten der Feuerwehr.

Erfolglose Löschversuche

Kurz vor 1 Uhr breitete sich der Kaminbrand im Alpenvereinshaus in Wolfurt auf den Dachstuhl aus, informierte die Polizei. Löschversuche durch Vereinsmitglieder blieben erfolglos, erst die alarmierte Feuerwehr brachte die Flammen unter Kontrolle. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

<p class="caption">Beim Eintreffen der Rettungskräfte brannte das Haus bereits lichterloh.</p>

Beim Eintreffen der Rettungskräfte brannte das Haus bereits lichterloh.

<p class="caption">Die Feuerwehr konnte die Flammen schließlich erfolgreich eindämmen.</p>

Die Feuerwehr konnte die Flammen schließlich erfolgreich eindämmen.

Wann & Wo | template