Technischer Defekt an Herd: Schmorbrand im Kleinwalsertal

Am Freitag gegen 9.20 Uhr kam es in einer Vereinshütte in Hirschegg im Kleinwalsertal zu einem Schmorbrand, welcher zu einer starken ­Rauchentwicklung führte. Ursache dürfte ein technischer Defekt beim Gasherd/Backrohr gewesen sein. Der Hüttenwart ­bemerkte den Brand, drehte Gas und Strom ab und evakuierte rund 20 Gäste, welche sich in der Hütte befanden. Die ­Feuerwehr ­betrat das Objekt mit Atemschutz und ­lokalisierte den Brandherd. Löscharbeiten mussten keine durchgeführt werden. ­Nachdem die Räumlichkeiten durchlüftet worden waren, konnte das Gebäude wieder betreten werden. Verletzt wurde niemand. Symboloto: Norbert Foersterling

Wann & Wo | template