Neuinfektionen steigen weiter

Am Vortag war die Zahl der Neuansteckungen in Vorarlberg nach einem neuen Hoch wieder gesunken. Lage auf den Intensivstationen stabil.

Nach dem Aufatmen vom Vortag folgte gestern ein erneuter Schock beim Blick in die Statistik: War die Zahl der Neuinfektionen am Vortag noch von 127 auf 102 gesunken, stieg sie gestern erneut an – und das sogar noch höher, auf 135. Damit liegt die Zahl der Neu-
ansteckungen erneut höher als zuletzt im Mai dieses Jahres.

Noch ausreichend
Intensivbetten vorhanden

Die Lage auf den Intensivstationen des Landes bleibt allerdings weiterhin stabil. Dort werden aktuell lediglich drei Covid-Patienten medizinisch versorgt, was einer Belegung aller Intensivbetten im Land von vier Prozent entspricht. Experten sehen bereits seit Längerem in der Verfügbarkeit von Intensivbetten einen der bedeutendsten Indikatoren für die Corona-Lage.

Wann & Wo | template