AMS-Chef Kopf erwartet bis zu 500.000 Kurzarbeiter

AMS-Chef Johannes Kopf erwartet durch den neuerlichen Corona-Lockdown bis zu einer halben Millionen Menschen in Kurzarbeit. Er gehe davon aus, dass viele Unternehmen diese staatliche Hilfe wieder in Anspruch nehmen werden „und dass wir damit rechnen müssen, dass die Kurzarbeit wieder einige hunderttausend erreicht, wahrscheinlich drei-, vier- fünfhunderttausend Menschen in Kurzarbeit“, sagte Kopf gestern im ORF-Radio. Kopf schätzt, dass neben der Kurzarbeit auch die Arbeitslosigkeit steigen wird. Er geht von „einigen zehntausend“ mehr Arbeitslosen aus, vor allem im Tourismus, der Gastronomie und dem Handel. Foto: APA

Wann & Wo | template