St. Gallen: Mann greift Polizist in Auto an

St. Gallen. Ein besonders
renitenter Mann beschäftigte in der Nacht auf gestern die Polizei in St. Gallen. Gegen 3.20 Uhr
stellte sich der 26-Jährige vor das Polizeiauto und hinderte die Beamten so an der Weiterfahrt. Auch trotz mehrfacher Ermahnung wollte der Mann nicht von dem Auto weggehen. Dann riss er die Beifahrertüre des Streifenwagens auf und ging tätlich gegen den Polizisten vor. Da er sich nicht beruhigen ließ und immer aggressiver wurde, musste er durch die beiden Polizisten in Handfesseln gelegt und in Gewahrsam genommen werden. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von 1,06 Promille. Der 26-Jährige wird wegen Hinderung einer Amtshandlung sowie Tätlichkeit gegen Polizisten angezeigt.