US-Militärhilfe in Ukraine eingetroffen

Die Stimmung zwischen der Ukraine und Russland bleibt angespannt. Foto: AP

Die Stimmung zwischen der Ukraine und Russland bleibt angespannt. Foto: AP

Kiew. Inmitten der schweren Spannungen mit Russland haben die USA neue Militärhilfe in die Ukraine geschickt. In der Nacht auf gestern landete eine US-Frachtmaschine auf einem Flughafen der Hauptstadt Kiew, wie die dortige US-Botschaft auf Twitter mitteilte. An Bord seien 90 Tonnen Fracht gewesen, darunter Munition „für die Frontverteidigung“. Diese Unterstützung sei von US-Präsident Joe Biden angeordnet worden. Aufgrund des Konflikts mit Russland ruft die Ukraine zudem Deutschland zu weiterer Hilfe auf. Momentan benötige sein Land vor allem „dringend 100.000 Helme und Schutzwesten für die Freiwilligen, die sich gerade für die Landwehr melden, um ihre Heimat zusammen mit den Streitkräften zu verteidigen“, sagte der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, dem „Handelsblatt“. Berlin lehnt Waffenlieferungen weiterhin ab, will aber im Februar ein Feldlazarett in die Ex-Sowjetrepublik bringen.