17-Jähriger sprach in Dornbirn Mädchen an: Von Unbekannten schwer verletzt

Ein 17-Jähriger ist Freitagabend im Bereich der Allgemeinen Sonderschule in Dornbirn von Unbekannten attackiert und schwer verletzt worden. Der Jugendliche hatte zuvor zwei junge, vermutlich türkischstämmige Mädchen angesprochen, so die Polizei. Einer der Unbekannten versetzte dem 17-Jährigen nach dessen Angaben sofort einen Faustschlag ins Gesicht. Dadurch sei der Jugendliche einige Stufen einer Stiege hinuntergestürzt. Anschließend hätten ihm zwei oder drei andere Männer Fußtritte ins Gesicht verpasst. Der 17-Jährige erlitt einen Nasenbeinbruch und Verletzungen im Bereich des linken Auges. Symbolfoto: APA

Artikel 17 von 110