Londoner 7-Quadratmeter-Wohnung für mindestens 50.000 Pfund angeboten

Ja, es geht noch ärger als in Voralberg: In London soll eine sieben Quadratmeter große Wohnung zum Startpreis von 50.000 Pfund (gut 60.000 Euro) versteigert werden. Es wird jedoch damit gerechnet, dass das Ein-Zimmer-Apartment für eine deutlich höhere Summe unter den Hammer kommt, da die Wohnung 2017 bereits für 103.500 Pfund (mehr als 124 000 Euro) gekauft wurde, wie der „Guardian“ berichtete. Die Mikro-Wohnung beinhaltet gerade einmal Platz für ein Bett mit etwas Stauraum darunter, eine Mikrowelle, einen ausklappbaren Tisch, Toilette und Dusche. Symbolfoto: APA