Sekundenschlaf auf A14

Am Pkw des 69-Jährigen entstand Totalschaden. Foto: Bernd Hofmeister

Am Pkw des 69-Jährigen entstand Totalschaden. Foto: Bernd Hofmeister

Kurz vor der Ausfahrt Nüziders kam es am Freitagnachmittag zu einem Verkehrsunfall.

Gegen 17 Uhr ereignete sich auf der A14, kurz vor der Ausfahrt Nenzing, ein Unfall. Ein 69-jähriger ­Pkw-Lenker aus Ludesch kam rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in ein Hinweisschild der Autobahn. Nach ersten ­Angaben handelte es sich bei der ­Unfallursache um einen ­Sekundenschlaf. Am Pkw des Mannes entstand Totalschaden, der Lenker selbst blieb unverletzt.