Aeroflot-Vizechef kündigt und verlässt Russland

Der russische Angriff auf die Ukraine sorgt im russischen Luftverkehr für personelle Turbulenzen. Gestern verkündete der Vizechef der größten russischen Fluglinie Aeroflot, Andrej Panow, seinen Ausstieg und deutete einen Zusammenhang zum Ukraine-Krieg an. „Wir sind aus Russland ausgereist. Ich habe Aeroflot verlassen. Das alte Leben ist beendet“, schrieb Panow bei Facebook. Er war seit 2018 als stellvertretender Generaldirektor für Strategie, Service und Marketing des Staatsunternehmens zuständig. Foto: AFP

Artikel 10 von 112