24 Stunden — die Welt in Bildern

Neu-Delhi. Gemustert: Ein Model präsentiert eine farbenfrohe Kreation des indischen Designers Ranna Gill bei der „FDCI X Lakme Fashion Week“ in Neu-Delhi. Fotos: APA, AP, AFP, dpa

Neu-Delhi. Gemustert: Ein Model präsentiert eine farbenfrohe Kreation des indischen Designers Ranna Gill bei der „FDCI X Lakme Fashion Week“ in Neu-Delhi. Fotos: APA, AP, AFP, dpa

<p>Charkiw. Verzweifelt: Menschen in der umkämpften Millionenstadt in der Ukraine schichten Sandsäcke um die Wahrzeichen der Stadt auf, um sie vor russischen Luftschlägen zu schützen.</p>

Charkiw. Verzweifelt: Menschen in der umkämpften Millionenstadt in der Ukraine schichten Sandsäcke um die Wahrzeichen der Stadt auf, um sie vor russischen Luftschlägen zu schützen.

<p>Köln. Besonders: Das vor etwa zwei Wochen zur Weltgekommene Trampeltier „Kasper“ läuft durch sein Gehege.Der kleine Hengst hat eine ungewöhnlich helle Färbung.</p>

Köln. Besonders: Das vor etwa zwei Wochen zur Welt
gekommene Trampeltier „Kasper“ läuft durch sein Gehege.
Der kleine Hengst hat eine ungewöhnlich helle Färbung.

<p>Paris. Solidarisch: KünstlerInnen haben in der französischen Hauptstadt ein riesiges Graffito an eine Hauswand gemalt, um ihre Unterstützung für die Ukraine auszudrücken. Über der Flagge steht „Es lebe derWiderstand der Ukraine“ geschrieben.</p>

Paris. Solidarisch: KünstlerInnen haben in der französischen Hauptstadt ein riesiges Graffito an eine Hauswand gemalt, um ihre Unterstützung für die Ukraine auszudrücken. Über der Flagge steht „Es lebe der
Widerstand der Ukraine“ geschrieben.