Betrunken in den Straßengraben

Die Feuerwehren Bludenz und Bürs bargen das Auto. Fotos: Bernd Hofmeister

Die Feuerwehren Bludenz und Bürs bargen das Auto. Fotos: Bernd Hofmeister

Womöglich aus Unachtsamkeit verursachte ein Lenker bei Bürs einen Verkehrsunfall. Ein Atemalkoholtest verlief positiv.

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer am Freitagabend bei Bürs. Wie die Polizei gestern mitteilte, war der 56-Jährige gegen 19.10 Uhr mit seinem Wagen auf der Brandnerstraße bergwärts unterwegs. Dabei kam er offenbar aus Unachtsamkeit mit seinem Wagen rechts von der Straße ab. Das Auto stürzte daraufhin eine Böschung hinunter und blieb schließlich auf dem Dach liegen.

Nur leicht verletzt

Trotz erheblicher Schäden am Fahrzeug wurde der Mann nur leicht verletzt. Er konnte sich alleine aus dem Fahrzeug befreien und zog sich lediglich Abschürfungen am linken Unterarm zu. Das Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr geborgen. Ein Alkomattest verlief positiv. Im Einsatz waren die Feuerwehren Bludenz und Bürs mit jeweils drei Fahrzeugen und 25 Personen.

<p class="caption">Dass der Fahrer bei dem Unfall nur leicht verletzt wurde, grenzt angesichts der Schadensbilder beinahe an ein Wunder.</p>

Dass der Fahrer bei dem Unfall nur leicht verletzt wurde, grenzt angesichts der Schadensbilder beinahe an ein Wunder.