Bregenz mit 150 E-Scootern „tierisch“ mobil

Mit den neuen „TIER E-Scootern“ setzt Bregenz ein Zeichen für nachhaltige Mobilität. Foto: Roland Paulitsch

Mit den neuen „TIER E-Scootern“ setzt Bregenz ein Zeichen für nachhaltige Mobilität. Foto: Roland Paulitsch

Bregenz. Seit vergangenen Donnerstag gibt es in der Landeshauptstadt 150 E-Scooter zum Ausleihen. Für die türkisen, elektrobetriebenen Roller von „TIER“ wurden in Bregenz knapp 70 Parkplätze definiert, an denen die E-Scooter ausgeliehen und auch wieder abgegeben werden können. Per App können die E-Scooter ganz einfach lokalisiert und gegen eine Gebühr ausgeliehen werden. „Das Angebot kommt zum richtigen Zeitpunkt, weil wir Mitte Juni die autofreie Innenstadt umsetzen wollen“, ist Bürgermeister Michael Ritsch überzeugt.