Hosp spricht sich anlässlich des Muttertags einmal mehr für die Frauen aus

Den heutigen Muttertag nimmt die freiheitliche Frauensprecherin, LAbg. Nicole Hosp, einmal mehr zum Anlass, sich bei allen Vorarlberger Frauen zu bedanken, die besonders wertvolle Betreuungs- und Erziehungsarbeit leisten und sich in unterschiedlichen Bereichen fürsorglich um ihre Familien kümmern: „Unsere Frauen sind nach wie vor vorwiegend die Caremanagerinnen unserer Familien, dafür aber vom Staat nach wie vor zu wenig unterstützt.“ Sie fordert bei Care-Tätigkeiten die volle Anrechnung für ­Pensionszeiten und Pensionshöhe. Foto: FPÖ Vorarlberg