Ukraine-Krieg: Aktuell 1639 Geflüchtete in Vorarlberg

Mit Stand vom Freitag, 3. Juni, lag die Zahl der in Vorarlberg registrierten Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine flüchten, bei 1639, teilt Sicherheitslandesrat Christian Gantner mit. Bei den geflohenen Menschen handelt es sich vornehmlich um Frauen mit Kindern. Ihre Unterkünfte sind auf 69 Vorarlberger Gemeinden verteilt. Exakt 1.861.979,55 Euro sind bisher auf den „Vorarlberg hilft“-Spendenkonten eingelangt, die Rotes Kreuz und Caritas Vorarlberg eingerichtet haben, informiert Gantner. Seinen Dank
richtet er erneut an alle Systempartner des Landes und an die Bevölkerung für das „großartige Engagement“. Symbolfoto: AP