Junge (12) findet Tellermine im Wald

Anstorf. Ein Zwölfjähriger hat in einem Wald in Niederbayern eine Tellermine aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Der Bub habe den Sprengkörper bei einem Spaziergang mit seinem Vater nahe Arns-torf entdeckt, teilte die Polizei gestern mit. Nach einem ersten Abgleich im Internet alarmierten die Beamten das Landeskriminal-amt und sperrten den Fundort ab. Gestern Vormittag habe der Kampfmittelräumdienst die russische Mine dann entfernt, sagte ein Polizeisprecher. Die Räumung habe problemlos funktioniert. Die Polizei appellierte im Zusammenhang mit dem Fund, solche verdächtigten Gegenstände immer den Beamten zu melden und sich auf jeden Fall von den Funden fernzuhalten.