Streit: Mann durch Messer verletzt

Ein Mann wurde ­festgenommen. Symbolfoto: Russmedia

Ein Mann wurde ­festgenommen. Symbolfoto: Russmedia

Eine mündliche Aus­einandersetzung endete am Freitagabend in Weiler mit einer Stichverletzung.

Gegen 23.45 Uhr kam es in einer Arbeiterunterkunft in Weiler zwischen zwei Bewohnern zu einer zuerst mündlichen Auseinandersetzung. In weiterer Folge habe ein 58-jähriger Mann mit einem Messer versucht, auf einen 39-jährigen Mann einzustechen. Beim Versuch den Angriff abzuwehren, erlitt der 39-Jährige eine stark blutende Stichwunde am Oberarm. Sie musste im Landeskrankenhaus Feldkirch genäht werden. Die Polizei konnte den Angreifer in seinem Zimmer widerstandlos festnehmen. Er wurde zur Einvernahme auf die Polizeiinspektion Feldkirch gebracht. Er wird auf freiem Fuße der Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt werden. Gegen ihn sprach die Polizei ein Betretungs- und Annäherungsverbot aus. Die Tatwaffe, ein Küchenmesser, konnte sichergestellt werden.