Orban sieht sich im Kampf mit dem Westen

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban sieht sich im Kampf mit dem Westen, der seinem Land eine falsche Sanktionspolitik und fremde Werte aufzwingen wolle. „Die Kraft, die Leistung, das Ansehen und die Handlungsfähigkeit der westlichen Zivilisation sind im Schwinden
begriffen“, erklärte der rechtsnationale Politiker gestern vor Tausenden Anhängern im rumänischen Kurort Baile Tusnad. Foto: APA