Fahrraddiebstähle: Polizei mahnt zur Vorsicht

Achtung, Raddiebe! Symbolfoto: APA

Achtung, Raddiebe! Symbolfoto: APA

Bregenz. Aktuell verzeichnet das Landeskriminalamt Vorarlberg landesweit eine Zunahme von Diebstählen hochwertiger Fahrräder und E-Bikes. Auffallend ist, dass die Fahrräder und E-Bikes nicht nur an öffentlichen Orten, sondern oftmals aus Garagen und Kellerabteilen sowie Carports gestohlen wurden und auch gegen Diebstahl gesichert waren. Hochwertige Fahrräder und E-Bikes sollten besonders gesichert werden. Grundsätzlich sind alle Maßnahmen dienlich, die es einem Dieb schwerer machen, ein Fahrrad zu stehlen. Die Polizei rät, Sie Haupteingangs- und Verbindungstüren zu verschließen und darauf zu achten, dass keine fremden Personen durch das offene Garagentor hereingelangen. Bei verdächtigen Wahrnehmungen ist unverzüglich Polizeidienststelle zu verständigen. Wenn möglich sollten Räder an fix verankerte Gegenstände angesperrt werden. Bügel-, Falt- und Kettenschlösser sind am sichersten. Wichtig: Rahmennummer für eine evtl. Fahndung notieren.