Impfaktion in der kommenden Woche in Lochau, Dornbirn und Raggal

Wer sich mit einer Impfung vor den mitunter schwerwiegenden Folgen einer Corona-Infektion schützen will, kann sich weiter auf ein ausreichendes Angebot an Impfmöglichkeiten verlassen. „Kommende Woche findet erneut eine Vier-Tage-Impfwoche statt“, teilt Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher mit. Geimpft wird am Dienstag in Lochau, am Mittwoch und Freitag in Dornbirn und am Donnerstag in Raggal – mit und ohne Anmeldung, so Rüscher. In den mobilen Impfstraßen und im Impfzentrum gilt eine FFP2-Maskenpflicht. Ab kommender Woche besteht zudem die Möglichkeit sich für die 1. und 2. Impfung mit dem Totimpstoff von Valneva immunisieren zu lassen. Foto: Sams