Strompreisbremse: Modell soll kommende Woche fertig sein

L. Gewessler

L. Gewessler

Die Bundesregierung will kommende Woche die lang diskutierte „Strompreisbremse“ zur Ab- federung hoher Energiekosten präsentieren.

Einen entsprechenden Bericht des „Kurier“ bestätigte ein Sprecher von Energieministerin Leonore Gewessler (Grüne) gestern auf APA-Anfrage. Details wurden noch keine bekannt gegeben. Laut „Kurier“ soll ein „genereller Grundbedarf“ gedeckelt werden. Ursprünglich wollte die Regierung die Maßnahme bis Ende August vorstellen: „Im August ist das Modell fertig. Im September oder Oktober wird es beschlossen“, sagte etwa Bundeskanzler Karl Nehammer. Die Verzögerung erklärt man in der
türkis-grünen Regierung vor allem mit den aktuellen Problemen rund um die Wien Energie, was Ressourcen bündelt. Aber: „Nächste Woche soll das Konzept zur Strompreisbremse präsentiert werden. Parallel dazu wird auch an der Umsetzung gearbeitet“, zitierte der „Kurier“ einen Sprecher Gewesslers. Foto: APA