Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Höchst

Vergangenen Freitag, gegen 11.15 Uhr, fuhr ein 48-jähriger PKW-Lenker mit seinem Fahrzeug auf der Landstraße L202 von Höchst kommend in Richtung Gaißau und bog anschließend nach rechts in den Zollweg ein. Dabei
übersah er eine 75-jährige Fahrradfahrerin auf dem Radfahrstreifen, welche stürzte und sich Verletzungen
unbestimmten Grades zuzog. Der 48-Jährige, welcher die Fahrt fortsetzte, konnte ausgeforscht und bei der
Staatsanwaltschaft Feldkirch sowie bei der BH Bregenz angezeigt werden. Symbolbild: APA

Artikel 16 von 113