Ärzte warnen Trauernde in Schlange für Queen vor Kälte

Rettungskräfte haben Trauernde in der Warteschlange für den Abschied von Queen Elizabeth II. vor niedrigen Temperaturen gewarnt. In der Nacht auf gestern hätten Sanitäter drei Menschen wegen der Kälte behandeln müssen, eine Person sei in eine Klinik gekommen, sagte ein Sprecher des London Ambulance Service gestern der BBC. Die Temperaturen waren auf 5 Grad Celsius gesunken. Bis zum Freitagabend wurden bereits 82 Menschen in Krankenhäuser gebracht. Oft handelte es sich um Kopfverletzungen nach Kreislaufzusammenbrüchen. Foto: AP