Prinz William will mehr Sicherheit für Kinder im Internet

Der britische Thronfolger Prinz William tritt für mehr Sicherheit für Kinder im Internet ein. „Online-Sicherheit für unsere Kinder und junge Menschen muss eine Grundvoraussetzung sein“, schrieb er am Freitagabend auf Twitter. Er nahm dabei Bezug auf den Fall eines vor einigen Jahren gestorbenen 14-jährigen Mädchens, der in Großbritannien Schlagzeilen gemacht hatte. Die 14-Jährige war tot aufgefunden worden, nachdem sie in sozialen Medien Inhalte zu den Themen Suizid, Depression und ähnlichem konsumiert hatte. Symbolfoto: dpa