3-Länder-Marathon: Straßensperren am Bodensee

Die 3-Länder-Region wird heute wieder zur Laufstrecke. Fotos: Steurer

Die 3-Länder-Region wird heute wieder zur Laufstrecke. Fotos: Steurer

Heute grassiert wieder das Lauffieber im 3-Länder-Eck. Das führt auch zu Einschränkungen im Verkehr.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz werden heute wieder die Laufschuhe geschnürt: Der diesjährige Sparkasse-3-Länder-Marathon bringt erneut Hunderte Jogger auf die Strecke. Die führt von der Insel Lindau durch Lochau nach Bregenz, Hard, Fußach, Höchst bis ins schweizerische St. Margrethen und schließlich zurück über den Rheindamm und durch Hard ins Bregenzer Stadion. Dabei wird nicht nur die Königsdisziplin, der klassische Marathon, sondern auch ein Halb-, ein Viertel- und ein Staffelmarathon durchgeführt.

Straßensperren entlang der Strecke

In der Zeit von 10 bis 16.30 Uhr wird es aus Gründen der Sicherheit zu Straßensperren entlang der Strecke kommen. Möglichkeiten zur Umfahrung werden gegeben sein. Die Gemeinden und der Veranstalter bitten um Verständnis und hoffen auf viele begeisterte Zuschauer-Innen entlang der Laufstrecke.

Kindermarathon in Bregenz voller Erfolg

Bereits im Vorfeld des Marathons für die Großen fand die Ausgabe für die Kleinen statt: Beim Kindermarathon in Bregenz traten gestern hunderte junge Laufbegeisterte an.

<p class="caption">Junge Lauffans beim Kindermarathon.</p>

Junge Lauffans beim Kindermarathon.