Türkei: Mindestens 40 Tote nach Explosion in Bergwerk

Nach einer Explosion in einer Kohlenmine im Norden der Türkei ist die Zahl der Toten gestern auf 40 gestiegen. Elf weitere Bergleute seien mit Verletzungen in Krankenhäuser gebracht worden, teilte Innenminister Süleyman Soylu gestern mit. 58 Arbeiter hätten es selbst aus der Mine geschafft oder seien unverletzt gerettet worden. Eine Person galt bei Redaktionsschluss noch als vermisst. Mutmaßlich sei Grubengas in dem 300 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Ankara gelegenen Bergwerk explodiert. Foto: AFP