Polen: Polizeichef bringt im Büro Granatwerfer zur Explosion

Der Chef der polnischen Polizei hat in seinem Büro versehentlich einen Granatwerfer zur Explosion gebracht. General Jarosław Szymczyk sagte gestern einem polnischen Radiosender, er habe einen Granatwerfer, ein Geschenk der Ukraine, umgestellt, als dieser plötzlich detoniert sei. Die Explosion ereignete sich am Mittwochmorgen im Hauptquartier der Polizei in Warschau. Das Innenministerium teilte einen Tag später mit, ein Geschenk aus der Ukraine sei explodiert und Szymczyk und eine weitere Person hätten leichte Verletzungen erlitten. Symbolfoto: AP