Kanzleramt gibt monatlich 450.000 Euro für Öffentlichkeitsarbeit aus

Das ergab die Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage an die SPÖ. 97 MitarbeiterInnen zählte der Bereich Öffentlichkeitsarbeit im Kanzleramt im Jahr 2022, dazu kommen laut Anfragebeantwortung noch sieben PressesprecherInnen in den Kabinetten sowie im Büro der Staats­sekretärin. Für die Anfragestellerin, die SPÖ-Abgeordnete Julia Herr (Bild), ist das zu viel Geld für PR: „Kanzler Nehammer gönnt sich ein enormes Budget für PR und Öffentlichkeitsarbeit, während sich viele Menschen das Leben nicht mehr leisten können. Anstatt das Steuergeld sinnvoll zu verwenden und nachhaltige Maßnahmen zur Unterstützung der Bevölkerung zu erarbeiten, fließt das Geld in den eigenen Polit-Apparat.“ Foto: APA