Buchtipps

Elsa Morante:

Arturos Insel

Buchtipp von Anita Figo: „Elsa Morante gehört zu den wichtigsten Schriftstellerinnen der italienischen Nachkriegsliteratur.

Der Protagonist Arturo erzählt die Handlung der Geschichte durch seine Erinnerungen und schwärmt dabei förmlich von der bunten Schönheit der lebendigen Insel Procida, auf der er seine Kindheit und Jugendjahre verbracht hat. Er wächst mutterlos, unbewacht und wild auf und fühlt sich im Meer genauso zu Hause wie auf dem Land. Als eines Tages die Fähre ein junges Mädchen namens Nunziata mitbringt, das seine Stiefmutter werden soll, hat Arturo Angst, seinen ohnehin kaum anwesenden Vater komplett zu verlieren und fängt, an die ängstliche Nunziata zu verspotten. Bis er eines Tages merkt, dass er sich in sie verliebt hat.“ Wagenbach

Victoria Aveyard:

Goldener Käfig

Buchtipp von Jana Dreher: „Mare, eine Rebellin mit rotem Blut und Silber-Kräften, wurde vom jungen König Maven gefangen genommen. Nun dient sie als Spielball der Krone, um das Netz aus Intrigen, Lügen und unerwarteten Bündnissen weiter zu spinnen und Mavens Macht zu verstärken. Das Land steht kurz vor der Revolution und Mare ist der Funke, der die Flamme entzünden könnte. Wird Cal, der Dieb ihres Herzens, es schaffen, Mare aus den Fängen seines Bruders Maven zu befreien? Spannende Fortsetzung mit Suchtfaktor.“ Carlsen

Artikel 1 von 1