KOPFSTÜCKE

Feiglinge



Wissen Sie was mich ärgert seit es sie gibt? Die anonymen Internetforen in die jede und jeder ohne Namensnennung schreiben kann was er oder sie will. Schön versteckt hinter einem Pseudonym. Daisy24. Bärli007. Centaurus. Oder wie die auch immer heißen. Ich frage mich manchmal, was in den Köpfen der Schreiber vorgeht, die sich tief in der Anonymität verstecken. Es werden ja in der Regel keine Nettigkeiten gepostet. Sondern häufig Wut, Hass und Abwertung gegen andere. Und das finde ich mehr als bedenklich. Fast aber bedenklicher finde ich, dass diese Plattformen zur Verfügung gestellt werden. Es ist ja ein Leichtes unter mehreren Pseudonymen zu schreiben. Das erweckt dann den Anschein, als ob die Wut, der Hass und die Abwertung von mehreren getragen werden. In Wirklichkeit können so ganz wenige Personen Meinungen vervielfachen. Das tut unserem Zusammenleben nicht gut.

Ich finde das allerhand und ziemlich feige. Wenn ich einen Leserbrief an eine Zeitung schreibe, dann muss ich nicht nur den Namen angeben. Dann möchten die auch meine E-Mail Adresse, den Wohnort und eine Telefonnummer. Schauen Sie einmal in der Tageszeitung nach. Dort können Sie nicht mit Schnuggibär unterschreiben. Und das ist auch gut so. Wer eine Meinung hat und nicht zu ihr steht, der soll sie gefälligst für sich behalten. Wer aber eine hat und zu ihr steht, der soll sie auch sagen dürfen. Aber bitte mit Namen. Mich wundert es, warum Onlineplattformen hier andere Regeln haben. Warum ist es möglich den allergrößten Blödsinn anonym von sich zu geben? Und das auch noch ungestraft? Es erinnert mich an meine Volksschulzeit. Dort hat einer meiner Mitschüler anonyme Briefe bekommen. Die waren ziemlich grauenhaft.

Und im Übrigen haben Sie Recht: Unserer Lehrerin hat da sehr gut reagiert. Sie kannte die Schrift des Schreibers und hat ihn zur Rede gestellt. Das anschließende klärende Gespräch war für alle sehr heilsam.

In „Kopfstücke“ hat der Gastkommentator
Peter Kopf Raum für seine persönliche Meinung.
Diese muss nicht mit der der

Redaktion übereinstimmen.

Wann & Wo | template