Buchtipps

Gerald Hüther:

Würde

Buchtipp von Christa Küng: „Der Hirnforscher und Neurobiologe schreibt über die Würde als Grundhaltung, um das Leben mit klarer Linie gestalten zu können. Alle Menschen sehnen sich nach Ordnung, die zu erreichen leichter fällt, wenn man einen inneren Kompass besitzt, um Wahrnehmungen einzuordnen und das eigene Handeln danach auszurichten. Der Autor zeigt auf, dass Würde nicht allein ein ethisch-philosophisch begründetes Menschenrecht ist, sondern ein neurobiologisch fundierter innerer Richtwert, der uns in die Lage versetzt, uns in der hochkomplexen Welt nicht zu verlieren.“ Knaus

Christoph Spöcker:

Jupp Heynckes

Buchtipp von Heike Glück: „In knapp 50 Jahren Profifußball hat Jupp Heynckes alles gewonnen: Viermal Deutscher Meister als Spieler, dreimal als Trainer, DFB Pokalsieger, einmal UEFA-Pokalsieger als Spieler, zweimal Champions-League-Sieger als Trainer, Europa- und Weltmeister, mehrfacher Torschützenkönig sowohl in nationalen als auch in internationalen Wettbewerben. Damit ist Jupp Heynckes einer der erfolgreichsten Fußballer aller Zeiten, ein großer Sportsmann, bescheiden und durch und durch Gentleman. Das Buch zeigt den Lebens- und Karriereweg des Erfolgstrainers in einzigartigen Einblicken auf.“ Riva

Artikel 147 von 151
Wann & Wo | template