Buchtipps

Jonathan S. Foer:

Extrem laut und unglaublich nah

Buchtipp von Anita Figo­: „Oskar ist eine kleine Nervensäge, gleichzeitig hochbegabt und phantasievoll. Doch vor allem ist der Neunjährige todtraurig und tief verstört, auch noch zwei Jahre nachdem sein Vater beim Angriff auf das World Trade Center ums Leben kam. Nun will er herausfinden, warum sein Vater sich ausgerechnet an diesem Tag dort aufhielt. Mit seinem Tamburin zieht Oskar durch New York und gerät in aberwitzige Abenteuer. Literarisch wunderschön und fesselnd, erzählt der Autor eine herzzerreißende Geschichte.“ Fischer Taschenbuch

Nelson Mandela:
Briefe aus dem Gefängnis

Buchtipp von Heike Glück: „Als 1962 die brutale Kampagne des südafrikanischen Apartheid-regimes auf ihrem Höhepunkt gegen die politische Opposition war, wurde der damals 44-jährige Anwalt, Aktivist des Afrikanischen Nationalkongresses und zukünftiger Führer Südafrikas, Nelson Mandela, verhaftet. Im Laufe der 27-jährigen Inhaftierung schrieb Mandela eine Vielzahl von Briefen an sture Behörden, an seine Frau Winnie und an seine fünf Kinder. 250 ausgewählte Briefe – viele davon bislang unveröffentlicht – geben einen berührenden Einblick in die Seele dieses außergewöhnlichen Mannes, den keine Macht auf Erden zu beugen vermochte.“ Beck

Artikel 141 von 145
Wann & Wo | template