Bild

Angriffe gegen Regierung

Wenn man auf jeden Leserbrief mit „schrägem“ Inhalt reagieren würde, dann wäre das ein Fulltime-Job. Auf jeden Fall braucht man sehr viel Zeit dazu, von der Herr Alfons Kopf offensichtlich reichlich hat. Seine Angriffe gegen die jetzige Regierung kennen wir ja schon zur Genüge (in der WANN & WO-Ausgabe vom 8. Mai 2019, ging es z.B. gegen den Vizekanzler). Es bleibt nur zu hoffen, dass die Mehrzahl der Leser sich von solchen, oft sehr gehässigen Zeilen, nicht beeinflussen lassen. Dass die Leser die Augen vor der Realität nicht weiter verschließen, sich von der linken Meinungsdiktatur nicht weiter beeindrucken lassen und sich das selbstständige Denken am Wahltag dann hoffentlich bemerkbar macht.

 
 Clothilde Höpperger-Schelling,  Lauterach

Artikel 73 von 84