Buchtipps

S. Bodensteiner und S. Schlimm: „Seelenfutter vegetarisch“


Buchtipp von Jana Dreher: „Bei einem anstrengenden Tag indem alles schief läuft gibt es nur eine Rettung: Abends schnell in der eigenen Küche dein Veggie-Lieblingsgericht kochen! Denn mit Makkaroni-Käse-Auflauf, Tofu-Curry und Brownies ist der beschwerliche Alltag längst vergessen – erst beim Köcheln, Schmurgeln und Backen und dann Löffel für Löffel und Gabel für Gabel auf einem vollem Teller. Mit über 85 Veggie-Glücksrezepten von herzhaft bis süß verkochen Sie den anstrengenden Alltag. So geht die Woche schnell und viel einfacher vorbei.“ Gräfe und Unzer

Irvin D. Yalom:
„Wie man wird, was man ist“


Buchtipp von Christa Küng: „Irvin D. Yalom richtete sein Leben dem seelischen Leid anderer, in dieser Autobiografie erzählt er von sich und den Ereignissen, die ihn und seine Arbeit geprägt haben. Er schreibt von seiner Kindheit, dem Minderwertigkeitsgefühl in jungen Jahren, der Eigenwilligkeit und auch den Anfängen der Studentenrevolte, der Menschenrechts- und Frauenbewegung, Drogen und Esoterik. Entstanden ist somit das Porträt eines besonderen Mannes, der sein Leben in Gänze auskostete und gleichzeitig mit extremen Sinn gefüllt hat. Von Flitterwochen auf dem Motorrad durch Frankreich bis zur therapeutischen Arbeit mit Krebspatienten und dem Reflektieren über den eigenen Tod.“ BTB

Bei üs kriagsch as!

Bücher portofrei online bestellen: www.das-buch.at

Artikel 106 von 110
Wann & Wo | template