Buchtipps

Dephine De Vigan: „Dankbarkeit“


Buchtipp von Anita Figo: „Michka, die schon immer ihr eigenes Leben geführt hat, muss feststellen, dass sie keine Chance mehr hat, allein zu leben. Täglich ist sie von Albträumen geplagt. Die junge Marie, die sich um Michka oft gekümmert hat, bringt sie in einem Seniorenheim unter. Die alte Frau hat Probleme, sich in der neuen Ordnung einzuleben. Doch was Michka am meisten beschäftigt, ist die bisher vergebliche Suche nach einem Ehepaar, dem sie ihr Leben zu verdanken hat. Deswegen versucht es Marie erneut und gibt eine Suchanzeige auf. Michka hofft sehr, sie endlich wieder ­zusehen.“ Dumont

„Das Buch von dem du dir wünschst,
deine Eltern hätten es gelesen“


Buchtipp von Julia Forster: „ In diesem Buch geht es darum, wie wir erzogen wurden und welchen Einfluss das auf unsere Elternschaft hat, darum, welche Fehler wir machen werden – und was wir dagegen tun können. Die
Psychotherapeutin Philippa
Perry erzählt von ihrer Arbeit und ihrem Familienleben und verrät, wie wir schmerzliche Erfahrungen aus der eigenen Kindheit nicht weitergeben, sondern wie wir sie heilen können. Denn dann, wenn uns klar wird, das unsere Erziehung unsere Kinder beeinflusst, können wir aus Fehlern lernen. Kann ich meinen Eltern verzeihen? Ja, sagt Psychotherapeutin Perry. Was Kinder brauchen, sind keine falschen Ideale, sondern Bezugspersonen.“ Ullstein Verlag

Bei üs kriagsch as!

Bücher portofrei online bestellen: www.das-buch.at

Artikel 100 von 104
Wann & Wo | template