Martinsruh

Der Gutshof Martinsruh – im Eigentum der Stadt Dornbirn – sucht einen neuen Pächter. Die Anforderungen für die Übernahme und die weitere Bewirtschaftung sind jedoch hoch gesetzt. Einer Teilsanierung, wie von der Stadt Dornbirn vorgeschlagen, muss ich widersprechen, denn aus meiner Sicht wäre eine Erneuerung die wesentlich bessere und auf lange Sicht günstigere Variante. Am besten wäre es, den Hof an eine Privatperson zu veräußern. Man kann einen Ort der Begegnung daraus machen, etwa mit einer Pferdezucht und ähnlichem. Jene Grundstücke außerhalb des Areals können an die umliegenden Bauern verpachtet werden. Ich denke, dies würde sie freuen. Der Vorteil der Stadt wäre, dass sie kaum noch Kosten zu tragen hat – außer vielleicht zum Hochwasserschutz. Dies wäre zu überlegen und abzustimmen. Gut Glück!!

 Otto Ohrmeier,

 Dornbirn

Artikel 79 von 83
Wann & Wo | template