Covid-19, Impfung

Immer öfter wird in den Medien berichtet, dass geheilte Patienten nach Monaten wieder neu erkrankten und dass die Immunisierung nicht von Dauer ist. Gleichzeitig wird aber angekündigt, dass ein Impfstoff entwickelt wird. Was hat das für einen Sinn, wenn die Wirkung zum Beispiel nach sechs Monaten nachlässt? Werden wir dann in Zukunft zweimal im Jahr zwangsgeimpft? Werden unsere Lohnkonten gesperrt, wenn wie uns verweigern? Auf jeden Fall dürfte das für manche Leute ein sehr gutes Geschäft werden.

 Norbert Renz, Bregenz

Artikel 84 von 87
Wann & Wo | template