Die Mutter fragt ihren kleinen Sohn: „Na, wie war die erste Englischstunde?“ Darauf der Sohn: „Ganz gut, aber es kamen irrsinnig viele Fremdwörter vor!“

Ein Mann bestellt nun schon den zehnten Kaffee. Fragt der Kellner: „Haben sie eigentlich nie Probleme mit dem Einschlafen, wenn sie soviel Kaffee trinken?“ Mann: „Ach, mit dem Einschlafen ist das immer so: Ich zähle bis drei, und dann schlaf ich meistens.“ Kellner: „Sie zählen bis drei?“ Mann: „Naja, manchmal auch bis halb vier.“

Schimpft die Kundin beim Fotografen: „Sie verlangen für dieses Foto von mir zweihundert Euro? Dabei sieht es mir ja nicht einmal ähnlich.“ Erwidert der Fotograf: „Deshalb ist es ja auch so teuer.“

Fragt ein Sportreporter den Fußballer: „Was empfinden Sie, wenn Ihre Mannschaft gewinnt?“ „Kann ich Ihnen nicht sagen, ich bin erst zwei Jahre bei diesem Verein.“

„Wie lange blieben Adam und Eva im Paradies?“, will der Lehrer wissen. Fritzchen: „Bis zum Herbst.“ „Wieso?“ „Vorher waren die Äpfel nicht reif!“

„Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen.“

Mark Twain (1835 – 1910) Amerikanischer Schriftsteller

Ausdauer wird früher oder später belohnt – meistens aber später.

Wilhelm Busch (1832 – 1908) Deutscher Dichter und Zeichner

Artikel 99 von 102
Wann & Wo | template