„Johann, wie warm wern mer’s haben hier herinnen?“ „Zwanzig Grad, Herr Graf.“ „Und draußen san’s wieviel?“ „Fünf Grad, Herr Graf.“ „Na gehen’s, Johann, machen’s das Fenster auf und lassen’s die fünf auch noch herein.“

Chef: „Was tun sie hier eigentlich den ganzen Tag?“ „Nichts.“ „Dann müssen sie sich eine andere Stellung suchen, hier bin ich der ­einzige, der nichts tut.“

Der Augenarzt nach der Untersuchung: „Wie haben sie eigentlich hierher gefunden?“

„Herr Ober, was macht Ihr Daumen auf meiner Bockwurst?“ „Meinen Sie, dass sie zum dritten Mal ­runterfallen muss?“

Max und Paulchen trauen sich nicht nach Hause, weil es schon viel zu spät ist. Sagt Max: „Wenn wir jetzt kommen, gibt’s Ärger.“ „Gut“, sagt Paulchen,“ dann warten wir, bis es dunkel ist, dann freuen sie sich, dass sie uns überhaupt wiederhaben!“

Treffen sich zwei Yetis. Sagt der eine:

„Du, ich hab’ den Reinhold Messner gesehen.“ „Wie, den gibt’s ­wirklich?“

„Einen Menschen lieben, heißt ­einzuwilligen, mit ihm alt zu werden.“

Albert Camus (1913 – 1960) Französischer Schriftsteller

„Wenn man im ­Mittelpunkt einer ­Party stehen will, darf man nicht hingehen.“

Audrey Hepburn (1929 – 1993) Britische Schauspielerin und Model

Wann & Wo | template