Der Gast: „Ober, bringen Sie bitte Forelle Müllerin Art!“ Ruft ein zweiter Gast: „Mir auch bitte. Aber ganz frisch!“ Schreit der Ober in die Küche: „Zweimal Forelle, Toni. Einmal davon frisch!“

Graf Bobby möchte eine Burg kaufen. Er fragt den Burgherrn: „Sagen Sie, mein Lieber, ich habe gehört, dass es in dieser Burg Gespenster gibt. Stimmt denn das?“ „Da kann ich sie beruhigen, Herr Graf, die gibt es ganz bestimmt nicht mehr. Das müsste ich wissen, denn ich wohne schon 185 Jahre hier!“

Die Lehrerin belehrt Heini: „Aber Heini, man darf doch nicht den Zeigefinger in die Nase stecken.“ „Nein? Welchen Finger soll ich denn dann nehmen?“

Zwei Glühwürmchen treffen sich im Garten vor dem Schloss Mirabell. „Ich glaube, ich muss meine Augen untersuchen lassen.“ „Wieso, siehst du schlecht?“ „Und ob. Vorhin habe ich mir fürchterlich den Mund verbrannt.“ „Na und? Was hat das mit den Augen zu tun?“ „Ich habe versucht, einen Zigarettenstummel zu küssen.“

Der Richter fragt die Zeugin: „Und, wie alt sind Sie?“ Beharrliches Schweigen seitens der Zeugin. Darauf der Richter verärgert: „Wenn Sie nicht antworten, lasse ich Sie von den Zuschauern schätzen!“

Unterhalten sich zwei Kerzen. Fragt die eine: „Was hast du heute noch vor?“ Antwortet die andere: „Ich gehe heute noch aus!“

„Zwei Dinge bedeuten mir Leben: die Freiheit und die Frau, die ich liebe.“

Voltaire (1694 – 1778) Französischer Philosoph

„Verschwende deine Zeit nicht für jemand, der für dich keine Zeit hat.“

Fred Ammon (*1930) Deutscher Aphoristiker

Wann & Wo | template